LK Sport zu Gast an der Sporthochschule

Das war sicher ein besonderer Tag für die Schülerinnen und Schüler des LK Sport  von Herrn Völmicke-Karrenberg. Für viele war es der erste Besuch an der Deutschen Sporthochschule Köln – für alle war es das erste Mal Stabhochsprung.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm in der beeindruckenden Leichtathletikhalle durch den erfahrenen Stabhochspringer Pirmin (Bestleistung 4,91m) wurden einige Vorübungen mit dem Stab gemacht. Dann stand Stabspringen in die Sandgrube und Stabspringen von einem Sprungkasten in die Stabhochsprunganlage auf dem Programm. Und es wurde schnell klar wie schwierig und gleichzeitig unglaublich reizvoll diese leichtathletische Disziplin ist.

Nach der Praxiseinheit ging es auf Hochschulbesichtigungstour. In der Trainerakademie hielt dann Judo-Olympiasieger Frank Wienecke einen interessanten Vortrag über Höhen und Tiefen einer Leistungssportkarriere und seinen Erfahrungen als Trainer (seine Athleten wurden ebenfalls Olympiasieger und Weltmeister). Zum Abschluss mischten wir uns unter die Studierenden und stärkten uns in der Mensa.

Wir sind gespannt, wie viele von uns vielleicht bald an der Deutschen Sporthochschule studieren werden – der Tag war sicher eine Motivation dazu!