Laufen-Springen-Werfen: Vielseitigkeit im Team

Bei früh morgens noch erträglichen Temperaturen haben die Klassen des Jahrgangs 5 sich bei dem alljährlichen Vielseitigkeitswettbewerb beweisen dürfen. Es wurde dynamisch von Sprungbrettern in die Weitsprunggrube geflogen, der Schlagball so weit geworfen, wie es irgendwie ging und als dritten Einzelwettkampf galt es dann, gegen die anderen Klassen einen Hindernissprint über Bananenkisten zu bestreiten. Den krönenden Abschluss bildete der Staffellauf über 8x50m gegeneinander.

In allen Disziplinen wurden Punkte für die Klasse gesammelt, denn nicht der Einzelne stand im Vordergrund dieses Wettbewerbs, sondern die Klasse als Team. So konnte am Ende die Klasse 5b knapp mit 277 Punkten den Wanderpokal mit nach Hause nehmen! Herzlichen Glückwunsch! Die anderen Klassen erreichten 268 (5a), 237 (5c) und 214 (5d) Punkte.

Ein großer Dank geht an die vielen Helfer, insbesondere die Riegenführer aus dem Sport/Bio-Differenzierungskurs und die Schulsanitäter. Das war toll.

Markus Breuer und Sara Fitschen