Schwarzes Brett

  • Osterferien
    15.04.2019 - 26.04.2019
  • schriftliche Abiturprüfungen
    30.04.2019 - 15.05.2019
  • Ende des 3. Quartals (EF/Q1)
    03.05.2019
  • Erprobungsstufenkonferenzen
    08.05.2019 | 14.00
  • Kulturforum - Jochen Malmsheimer
    10.05.2019 | 19.00
  • Weitere Termine

Kooperationspartner
des Sports

weitere
Kooperationspartner

 

StreitschlichterInnenausbildung 2019

Wie jedes Jahr wurden auch in diesem Jahr 16 SchülerInnen der achten Jahrgangsstufe als Streitschlichter für die kommenden fünften Klassen ausgebildet. In einer intensiven Blockausbildung, welche aus zwei Nachmittagen und einer dreitägigen Fahrt bestand, haben uns Frau Prauzner, Frau Pels, Frau Salisch, Frau Els und Frau Rundholz die verschiedenen Phasen der Schlichtung erklärt und uns mit diesen vertraut gemacht.

Bei unserem ersten Treffen haben wir uns kennengelernt und besprochen was alles ein Konflikt sein kann und welche Arten von Konflikten es gibt. Neben den Arbeitsphasen hatten wir auch Pausen, um uns zu stärken und ein bisschen zu Quatschen. Nach der Pause haben wir uns den ersten Schritt der Schlichtung angeguckt, und haben diesen in kleineren Gruppen geübt.

Am darauffolgenden Tag haben wir uns die nächsten Schritte der Schlichtung angesehen und gelernt wie man mit den verschiedenen Sichtweisen der Streitenden umgeht. Infolgedessen lernten wir, wie man anhand der nonverbalen Kommunikation die Gefühlslage einer Person erkennt. Dies hilft uns in der späteren Schlichtung, um zu erkennen, dass eine der Konfliktparteien z.B. Angst hat, nervös ist o.Ä. Nach einer größeren Pause haben wir uns weitere Schritte der Schlichtung angeguckt und uns Formulierungen für die einzelnen Schritte überlegt.

Eine Woche später haben wir uns nach der 7. Stunde auf den Weg in das Haus Sonnenberg in Odenthal Voiswinkel gemacht, um dort unsere Streitschlichterfahrt zu verbringen. Noch am Abend haben wir unsere Ausbildung nach einem Warm-up fortgesetzt. Am nächsten Morgen haben wir nach dem Frühstück die letzten Schritte der Schlichtung durchgenommen und eingeübt. Anschließend gab es eine große Mittagspause mit Mittagessen, Spielen und einem Ausflug zur Milchtankstelle eines nahegelegenen Bauernhofes. Nachdem wir an der frischen Luft waren, haben wir uns Karteikarten zu den einzelnen Schlichtungsschritten gestaltet. Danach dieser haben wir mit den Videoschlichtungen begonnen. Hierbei wurden die Schlichtungsgespräche per Video aufgezeichnet, welche wir uns anschließend ansehen konnten. Dabei konnten wir selbst feststellen, was wir gut gemacht haben oder verbessern können. 

Nach dem Abendessen haben wir es trotz einiger Albernheiten geschafft, die Videoschlichtungen fast zu vollenden. Am Ende des programmreichen Tages wurde eine Evaluation (Beurteilung) der Fahrt durchgeführt. Nachdem wir die Videoschlichtungen am nächsten Vormittag beendet haben sind wir, als fertig ausgebildete StreitschlichterInnen, zur Heimreise aufgebrochen.

Uns allen hat die Streitschlichterausbildung viel Spaß gemacht! Das Schönste an der Ausbildung war, dass wir uns alle gut verstanden haben, sich keiner ausgeschlossen fühlen musste und unsere Lehrerinnen auch wenn ,wir mal lauter waren, immer gut gelaunt waren! Jetzt können wir uns auf ein hoffentlich erfolgreiches Schlichtungsjahr in der neunten Klasse freuen.

Simon Rau, Greta Nicolay, 8d